For­schungs­projekt
NS-"Eutha­nasie" in Erlangen

Die national­sozialistischen Krankenmorde in Erlangen 1939–1945

NS-"Eutha­nasie" in Erlangen

Forschung zu den NS-Krankenmorden

Aufbauend auf den Grundlagen, die der Psychoanalytiker und Medizinhistoriker Hans-Ludwig Siemen und andere in den vergangenen 25 Jahren gelegt haben, widmet sich das Forschungsprojekt erstmals umfassend dem Thema NS-"Euthanasie" in Erlangen.

Mehr erfahren

Von der Kreis-Irren-Anstalt zum Klinikum am Europa­kanal

Die Geschichte der Heil- und Pflegeanstalt Erlangen

Seit der Grundsteinlegung im Jahr 1834 ist die Geschichte der Heil- und Pflegeanstalt Erlangen von Kontinuitäten und Umbrüchen geprägt. Sie war Schauplatz von psychiatrischen Reformbestrebungen, aber auch von menschenverachtenden Medizinverbrechen.

Mehr erfahren

Wenn eine Lebens­geschichte zur Kranken­geschichte wird

Fallbeispiele aus der Heil- und Pflegeanstalt Erlangen

Krankenakten ermöglichen einen Einblick in die Lebensgeschichten einzelner Patientinnen und Patienten. Diese individuellen Schicksale geben den abstrakten Opferzahlen Namen.

Mehr erfahren

Erinnerung, Zeitzeugen, Gedächtnis

Angehörigenarbeit

Im Rahmen des Forschungsprojektes dient der Austausch mit den Angehörigen von Patientinnen und Patienten sowie von ehemaligem Anstaltspersonal der Erweiterung der vorhandenen Kenntnisse. Gerne werden aber auch Angehörige bei der familiären Spurensuche unterstützt.

Mehr erfahren

Veranstaltungen

Zur Übersicht

Vortrag
27.01.2021

  • Ein Vortragsabend des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der FAU Erlangen-Nürnberg
  • Mittwoch, 27.01.2021, 18 Uhr
  • Der Vortrag findet als Zoom-Meeting statt

Seminar
25.03.2021
Standbild aus dem Film "Ich klage an": Zu sehen sind u.a. die schwer erkrankte Hanna Heydt (Foto), dahinter ihr Ehemann, der Arzt Dr. Heydt. (Copyright: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung)

  • Eine Veranstaltung aus der Veranstaltungsreihe „NS-Euthanasie in den mittelfränkischen Heil- und Pflegeanstalten“ des Bezirks Mittelfranken
  • Donnerstag, 25.03.2021, 20 Uhr
  • Ort: Lamm-Lichtspiele, Hauptstraße 86, Erlangen
  • Eintritt: 5,00 €

Aktuelle News und Pesse­mitteilungen­

Zur Übersicht

News
27.01.2021

Am 27.01.2021 sendet der Bayerische Rundfunk einen Beitrag zur "Euthanasie" im Nationalsozialismus.

News
22.12.2020
Luftaufnahme des Geländes der Heil- und Pflegeanstalt aus dem Jahr 1969, Fotograf: Rudi Stümpel (StadtAE 582.182)

Am 22.12.2020 und am 21.01.2021 berichtete das Franken.Fernsehen über den Audiowalk "Patientenmord hinter Sandsteinmauern - zwischen Abriss und Erinnerung".

Öffentliche Wissenschaft

Einrichtungen und Archive

Dieses Projekt wird gefördert von:

Die Projekt­verantwortlichen: